Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Christoph-von-Schmid-Schule Durlangen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Hauptbereich

Klasse 4 erlebte erlebnisreiche Tage in der "Kleinen Schweineschule"

Artikel vom 10.05.2024

Klasse 4 erlebte erlebnisreiche Tage in der "Kleinen Schweineschule"

Am 6. Mai 2024 ging es endlich los. Die Kinder der Klasse 4 fuhren ins Schullandheim zur "Kleinen Schweineschule"  zu Frau Gronbach. Aufgeregt verabschiedeten sich die Kinder bei ihren Eltern und stiegen in den Bus. Es wurde gesungen und erzählt. Zwei Kinder begrüßten Frau Gläss-Langer, die uns gerne die drei Tage begleitete, und überreichten ihr ein Schullandheim-T-Shirt.

In der Schweineschule angekommen wurden wir herzlich von Frau Gronbach begrüßt. Wir sangen ihr Lied "1, 2, 3 und 4, Bauernhof und Schweineleben davon hören wir". Danach gab es Kakao und leckeren Kuchen, die Mamas gebacken haben.

Anschließend besuchten wir in der Schmutzschleuse die kleinen Hühner und im Stall die kleinen Ferkel. Die Ferkel waren erst einen Tag alt.

Jeden Tag war eine Gruppe Kinder im Stall, die die Schweine gemistet und gefüttert haben. Es mussten von den Ferkelchen die Zähne geschliffen und eine Sau gewogen werden.

Gekocht haben wir immer selbst. Es gab so viele verschiedene leckere Dinge und gemeinsam zubereitetes Essen schmeckt einfach viel besser.

In unserer Freizeit waren wir auf dem hofeigenen Spielplatz und haben einen Lerngang im Wald gemacht, auch ein Lernzirkel über Getreide, Berufe und Schweine hat Frau Gronbach für uns bereit gelegt. An unseren Spieleabenden hatten wir sehr viel Spaß!

Natürlich durfte eine Nachtwanderung nicht fehlen! In der Dunkelheit durften sich die Kinder verstecken und die Erwachsenen mussten sie suchen. Alle Schülerinnen und Schüler wurden entdeckt!

Leider mussten wir uns am dritten Tag schon wieder verabschieden.

Es waren aufregende, spannende, lustige, wunderschöne und unvergessliche drei Tage in der "Kleinen Schweineschule"!

Danke Frau Gläss-Langer, dass Sie uns begleitet haben!

Danke Frau Gronbach für das tolle Programm und für alles, was wir bei Ihnen gelernt haben!